DISKOGRAFIE 2
Alle Veröffentlichungen bei denen St. Philips Choir, Angel Voices und LIBERA mitgewirkt haben.
Single 1984 SAN DAMIANO
7" Vinyl SAL SOLO
ST. PHILIP'S CHOIR
San Damiano könnte den Grundstein für den späteren Erfolg des St. Philip's Choir und seinem Nachfolger LIBERA gewesen sein. Jedenfalls handelt es sich bei der mit dem Sänger Sal Solo aufgenommenen Single um die erste kommerziell Musikproduktion, an der der St. Philip's Choir beteiligt war.
Die Single enthält zwei Versionen:
A: SAN DAMIANO (Heart and Soul), dies ist die eigentliche Single
B: SAN DAMIANO (Hymn); das gleiche Lied, nur gesungen, ohne instrumentale Begleitung.
Maxi-Single 1984 SAN DAMIANO
12" Vinyl SAL SOLO
ST. PHILIP'S CHOIR
Wie in den 80er-Jahren üblich gab es natürlich auch eine Maxi-Single von San Damiano.
Auch die Maxi-Single enthält zwei Versionen:
A: SAN DAMIANO (Heart and Soul) Long Version
B: SAN DAMIANO (Voices & Musik)
Diese Version ist eine Kombination der Single-B-Seite mit dem Instrumental im Anschluss.
Album 1984 HEART & SOUL
12" Vinyl SAL SOLO
ST. PHILIP'S CHOIR
Natürlich wurde San Damiano auch auf einem Album veröffentlicht und ist daher auf Heart & Soul von Sal Solo zu finden.
SAN DAMIANO ist Lied Nummer 4 auf dem Album. (Länge 3:34)

San Damiano wurde später vom St. Philip's Choir gecovert und ohne Sal Solo auf den eigenen Alben veröffentlicht. Als weiteren Song hat der St. Philip's Choir auch den Song Adoramus Te (Nr. 9) gecovert.
Album 1988 MONUMENTS
12" Vinyl
PETER HOFMANN
MC
CD
ST. PHILIP'S CHOIR
Die Mitwirkung des St. Philip's Choir beschränkt sich auf Lied Nummer 5, "Song of Joy". Dieses Lied hat ähnliche Elemente, wie sie in der später veröffentlichten Version des St. Philip's Choir auch wieder zu finden sind.

In den Credits werden sowohl der St. Philips Choir, als auch Robert Prizeman genannt.
Single 1990 CHRISTMAS WRAPPING
7" Vinyl TONY ROBINSON
ANGEL VOICES
Zusammen mit den Angel Voices veröffentlichte Tony Robinson 1990 die Single Christmas Wrapping. Während Tony Robinson in einer Art Sprechgesang durchs Lied führt singen die Angel Voices im Hintergrund durchgehend mit allzu lieblicher Stimme. Zwischendurch versucht Garteth Lowman mehrfach Walking in the Air zu singen, wird aber schon nach kurzer Zeit immer wieder abgewürgt.
Die Länge des Liedes beträgt 3:30 min.
Hier kann man diesen überaus niedlichen Song hören.

Die B-Seite enthält
The Choral Wrap. Vermutlich handelt es sich hier um das gleiche Lied, nur ohne Toni Robinson.
Maxi-Single 1990 CHRISTMAS WRAPPING
12" Vinyl TONY ROBINSON
ANGEL VOICES
Und wie es sich gehört gibt es "Christmas Wrapping" auch als Maxi.

Die A-Seite beherbergt des "The Wrap Re-Mix" mit einer Länge von 7.02 min.

Die B-Seite enthält die von der Single bekannten Versionen:
Christmas Wrapping (3.30)
The Choral Wrap (3.20)

Die Maxi habe ich erstmals im November 2012 entdeckt.
Album 1994 THE CHRISTMAS ALBUM Vol. 2
CD NEIL DIAMOND
ANGEL VOICES
Neil Diamond ließ sich auf seinem zweiten Weihnachts-Album vom Angel Voices Choir begleiten. Die "Angel Voices" sind in vier Liedern zu hören und natürlich im Booklet zusammen mit Robert Prizeman als Chorleiter erwähnt.

  9.  Candellight Carol
11.  O Come All Ye Faithful
13.  Angels We Have Heard On High
14.  The First Noel
Album 1995 Soundtrack TWELVE MONKEYS
CD diverse Interpreten
ANGEL VOICES
Zumindest auf einer Internetseite wird dieser Soundtrack auch in Verbindung mit den Angel Voices bzw. dem St. Philips Boys Choir genannt. Silent Night soll dabei angeblich von dem Chor stammen.

Nachdem ich nun die CD erworben habe muss ich feststellen, dass es nicht den kleinsten Hinweis auf die Angel Voices gibt und anscheinend das Silent Night von einem anderen Chor (eher Frauenchor) gesungen wird.
Album 1997 Soundtrack ROMEO+JULIET 2
CD diverse Interpreten
ANGEL VOICES
Auf dem 24 Lieder enthaltenen Album sollen die Angel Voices an dem Lied When Doves Cry (Lied Nummer 11) beteiligt sein. Nur am Anfang des Liedes ist kurz ein Chor zu hören. In dem Booklet fehlen jegliche Hinweise auf den Chor, so dass ich vorerst der Quelle Boysoloist.com Glauben schenken muss.
Album 1997 THE BIG PICTURE
CD ELTON JOHN
ANGEL VOICES
Bei dem Lied Live Like Horses wurde Elton John von den Angel Voices unterstützt. Auf der CD ist dies Lied Numer 2.

In dem Booklet findet sich auf der letzten Seite ein Hinweis auf den "Angel Voices Choir".
Album 1998 PERENNIAL
CD TWILA PARIS
ANGEL VOICES
xxxx
Album 1998 Soundtrack COUSIN BETTE
CD diverse Interpreten
ANGEL VOICES
Blood of the Voge / Kyrie Eleison ist Lied Nummer 20 auf der 21 Lieder umfassenden CD des Soundtracks zu dem Film Cousin Bette.

Gerade einmal 50 Sekunden ist der Chor in dem auch nur 1:30 Minuten kurzen Lied zu hören.

Als Interpret(en) wird im Booklet der "Angels Voices Choir" unter der Leitung von Robert Prizeman genannt.
Album 2001 Soundtrack HANNIBAL
CD diverse Interpreten
LIBERA
Das dunkelste Kapitel von LIBERA, aber nur, was die musikalische Wirkung angeht. In dem Sountrack zu dem Horrorfilm Hannibal kann LIBERA in den folgenden Liedern ausgemacht werden:
  1.  Dear Clarice
  4.  Gourmet Valse Tartare
  8.  Virtue
  9.  Let My Home Be My Gallows
10.  The Burning Heart
12.  Vide Cor Meum
Album 2002 Songs of Praise - THE CHRISTMAS ALBUM
CD diverse Interpreten
ANGEL VOICES
Die Angel Voices zeichneten sich für den Hintergrundgesang von Silent Night verantwortlich, das als Lied Nummer 13 von Sir Harry Secombe gesungen wurde. Da nicht LIBERA als Chor genannt wurde ist davon auszugehen, dass die Aufnahme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits ein paar Jahre alt ist
Album 2002 Songs of Praise - Hymns from the Holy Land
CD diverse Interpreten
LIBERA
Mit drei Songs ist LIBERA auf diesem Sampler vertreten.
  
5.  Pie Jesu         (Solisten: Liam O'Kane, Adam Harris)
  8.  Lux Aeterna  
 (Solist: Adam Harris)
16.  Be Still for the Presence of the Lord  
(Solist: Liam O'Kane)

Normalerweise sollen einfache Sampler in der Diskofrafie keine Erwähnung finden. Doch während Lux Aeterna vom Album Libera stammt, sind die anderen beiden Songs auf keiner LIBERA-CD zu finden. Die Aufnahmen sollen alle aus dem Jahr 1999 stammen.
Album 2002 ALED
CD ALED JONES
LIBERA
Aled Jones bezieht zum ersten Mal (aber nicht zum letzten Mal) LIBERA in die Produktion seines Albums ALED ein. Zu hören ist LIBERA in den folgenden Liedern:
 
 1.  I Believe
  3.  Vespera 
 (Solisten: Steven Geraghty, Joseph Platt)
  4.  Pie Jesu
  7.  Ave Maria
  9.  Do You Hear What I Hear? 
                           
(Solisten: Christopher Robson, Alasdair Gordon
10.  All Through The Night (Ar Hyd Y Nos)
11.  Panis Angelicus
12.  Nunc Dimittis
(Solist: Ben Crawley)
14.  O Holy Night
Album 2003 HIGHER
CD ALED JONES
LIBERA
Weil es so schön war durfte LIBERA auch an dem Album Higher mitwirken, und zwar an den folgenden Liedern:
 
 1.  San Damiano
  2.  Deep Peace (A Gaelic Blessing)
  3.  You Raise Me Up 
 (Solist: Joseph Platt)
  4.  Where're You Walk
  5.  Abide With Me
  6.  David of The White Rock
  9.  Be Still  
(Solist: Steven Geraghty)
10.  Silent Night
11.  Aberystwyth
Album 2004 THE CHRISTMAS ALBUM
CD ALED JONES
LIBERA
2004 veschönerte LIBERA dann auch Aled Jones' Christmas Album. Beteiligt waren sie an fast allen Liedern, im Einzelnen sind dies:
 
 1.  O Come, O Come Emmanuel
  2.  Away in a Manger
  3.  Silent Night

  4.  Candellight Carol
  5.  O Come All Ye Faithfull
  6.  Coventry Carol
 (Solist: Ben Crawley)
  8.  God Rest You Merry, Gentlemen 

  9.  In The Bleak Mid-Winter
11.  O Little Town of Bethlehem
12.  The Angel Gabriel
14.  O Holy Night
15.  Hark The Herald Angels Sing
16.  Do You Hear What I Hear?
Album 2005 Soundtrack THE MERCHANT OF VENICE
CD diverse Interpreten
LIBERA
26 Lieder enthält der Soundtrack zum Film The Merchant of Venice (Der Kaufmann von Venedig).
In Lied Nummer 4
Blessing of the Boat singt LIBERA als Chor.
In Lied Nummer 8 
Song for Bassanio singt Ben Crawley ein Solo.

Im Film sind beide Lieder gut zu hören und gehen nicht in Gesprächen unter.
Album 2007 Soundtrack UN SECRET
CD ZBIGNIEW PREISNER
LIBERA
Im Film sucht man LIBERA vergebens, auch wenn sie und Robert Prizeman im Abspann erwähnt werden.

Auf dem Soundtrack jedoch ist Lied
Nummer 1
Holidays Before The War von LIBERA gesungen.
Wo dieses Lied im Film geblieben ist, oder ob es einen Vorspann gab, der auf DVD nicht mehr vorhanden ist?

Der Film läuft in Deiútschland unter dem Titel Ein Geheimnis.
Die Filmmusik stammt von Zbigniew Preisner
Album 2010 THE NUTCRACKER SUITE
2CD TCHAIKOVSKY / Sir Simon Rattle
& die Berliner Philharmoniker
LIBERA
Gesungenen Text gibt es im Nussknacker nicht und so ist es dann auch nicht verwunderlich, dass LIBERA für die zu singende Melodie ausgewählt wurde. In Lied Nummer 10 der ersten CD (Waltz of the Snowflakes / Tanz der Schneeflocken) sind die Jungs dann ein paar mal in ihrer bekannten Singweise kurz zu hören.
Album 2011 Soundtrack THE GREATEST MIRACLE
CD Instrumental + Gesang
LIBERA
Eine CD zum Soundtrack des Mexikanischen Animationsfilms
The Greatest Miracle (El gran Milagro / Das größte Wunder) gibt es nun auch, nachdem der Soundtrack bereits 2010 als Download angeboten wurde.

Zu hören ist LIBERA in erster Linie in Lied Nr. 6,
Benedictus Deus (Länge: 1:37 min), in weiteren Liedern sind sie ohne textlichen Gesang zu hören.
Film 2011 Film THE GREATEST MIRACLE
DVD Instrumental + Gesang
LIBERA
Im Prinzip gilt für den Film natürlich, was zuvor zum Soundtrack geschrieben wurde.

Der Film beginnt jedoch mit einem Lied, das auf dem Soundtrack nicht enthalten ist, nämlich mit "Far Away", gesungen von Thomas Cully. Dabei handelt es sich um die von dem Album "Angel Voices" aus dem Jahr 2006 bekannten Version.
Album 2012 MORRICONE PARADISO
CD YASUTO TANAKA
LIBERA
LIBERA ist in dem Song La Khalifa (oder La Callifa) zu hören, welcher von Akira Senju komponiert wurde, mit dem LIBERA ja schon einmal zu tun hatte. LIBERA singt ohne Text eine Melodie und gibt dem Lied eine sehr harmonische Note.

ACHTUNG: Die Version mit LIBERA scheint nur als Download über iTunes erhältlich zu sein. Auf der CD ist nur die Version ohne LIBERA enthalten. Der Song ist auch auf dem Album "Ave Maria" von LIBERA zu finden.
Album 2014 Soundtrack DESTINY
MP3 Instrumental
LIBERA
Für den Soundtrack des Computerspiels Destiny hat LIBERA mit der Legende Paul McCartney zusammengearbeitet. Zu hören ist LIBERA allerdings nur in wenigen Stücken des über zwei Stunden langen und 44 Tracks umfassenden fast rein instrumentalen Soundtracks. Zum Einsatz kommen die kleinen Sänger in erster Linie in Form mystisch, sphärisch verklärter Stimmen.

In den Credits wird LIBERA als Boys Choir aufgeführt, Robert Prizeman als Chorleiter, sowie Tom Delgado-Little und Isaac London als Solisten.
Album 2014 HOPE FOR THE FUTURE
MP3
12" Vinyl
PAUL McCARTNEY
LIBERA
"Hope for the Future" ist der Titelsong des Computerspiels "DESTINY", wobei dieser allerdings nicht auf dem Soundtrack vorhanden ist. Veröffentlich wurde das Lied als MP3-Download und als 12" Vinyl-Maxi.

In den Credits wird der LIBERA BOYS CHOIR genannt, allerdings vermag ich ihn im Lied nicht zu hören. Maximal als Ergänzung des Instrumentals.
Album 2016 PURE
2CD
4CD
PAUL McCARTNEY
LIBERA
Die CD-Veröffentlichung des Songs "Hope for the Future" erfolgte auf der Zusammenstellung "Pure". Ansonsten gilt, was schon zur Single geschrieben wurde.
Album 2016 Soundtrack KUBO and the Two Strings
CD Instrumental
LIBERA
Mit Ausnahme des letzten Liedes "While My Guitar Gently Weeps" sind alle Lieder des 16 Stücke umfassenden Soundtracks reine Instrumentallieder. Gesungen wird das Lied von der Sängerin Regina Spektor. LIBERA ist in drei Passagen kurz zu hören, jedoch nicht in ihrer typischen Gesangsweise, sondern als normaler Kinderchor.

Album 2016 ONE VOICE at Christmas
CD ALED JONES
LIBERA
Auch auf seinem neuesten Weihnachtsalbum hat Aled Jones drei Songs zusammen mit LIBERA aufgenommen.

 
 2.  O Holy Night
  7.  Jesus Christ the Apple Tree
  8.  Away in a Manger